St. Nikolaus-Kirche (Altstädter Ring)

Staroměstské náměstí 27, Praha 1 - Staré Město

Kirche

Detail anzeigen
Adresse:Staroměstské náměstí 27, Praha 1 - Staré Město
Kapazität:250
Beheizt:Ja
Barrierefreier Zugang:Nein
Rezension : (157)

Die Nikolauskirche am Altstädter Ring ist für ihre prächtige Innenausstattung und hervorragende Akustik bekannt

Im Jahr 1737 vollendete der geniale Barockarchitekt Kilian Ignaz Dientzenhofer sein Meisterwerk an Stelle einer ausgebrannten gotischen Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Die St.-Nikolaus-Kirche am Altstädter Ring gehört zu schönsten Barockbauten Prags.

In der Dunkelheit werden die Besucher von dem Formenspiel und den schönen Stuckaturen (ein Werk von B. Spinetti) verzaubert. Der Blick wird nach oben gelenkt, wo goldenes Licht durch die quadratische Kuppel und die Seitenfenster dringt, sich in den dynamisch geformten Nischen spiegelt und die herrlichen Fresken von Cosmas Damian Asam beleuchtet.
Der prächtige Kristalllüster wurde 1880 in der Glashütte von Harrachov angefertigt, als Geschenk des russischen Zaren Alexander II. an die orthodoxe Kirche, die damals die Kirche  für sich gepachtet hatte. Im Jahr 1920 wurde die St.-Nikolaus-Kirche in die Verwaltung der tschechoslowakischen Hussitenkirche überführt. In der Kirche werden nicht nur Gottesdienste abgehalten, sondern auch schöne Konzerte klassischer Musik und Orgelmusik veranstaltet.

Schon gewusst?

Am neueren Haus neben der Kirche erinnert eine Gedenktafel daran, dass hier Franz Kafka geboren wurde, im Gebäude des ehemaligen Klosters, das an dieser Stelle einst gestanden hatte.

Wie komme ich dorthin?

  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Metro A (grüne Linie) - Station Staroměstská
    Straßenbahnlinien 17, 18 - Haltestelle Staroměstská
  • Nächstgelegener Parkplatz:
    Parkhaus Rudolfinum, Alšovo nábřeží 12, Prag 1

Kommende Veranstaltungen