Rudolfinum - Dvořák Saal

Alšovo nábřeží 12, Praha 1

Konzertsäle

Detail anzeigen
Adresse:Alšovo nábřeží 12, Praha 1
Kapazität:950
Beheizt:Ja
Barrierefreier Zugang:Ja
Rezension : (54)

Rudolfinum: Das berühmteste Konzertgebäude in Prag und Sitz der Tschechischen Philharmonie

Das Rudolfinum ist das berühmteste Konzertgebäude in Prag und Sitz der Tschechischen Philharmonie. Das elegante Neorenaissance-Gebäude wurde zwischen 1876 und 1884 von der Tschechischen Sparkasse (Česká Spořitelna) anlässlich des 50-jährigen Jubiläums ihrer Gründung errichtet.

Das Gebäude wurde als Mehrzweck-Kulturzentrum mit einem Konzertsaal und Ausstellungssälen konzipiert. Das Gebäude stand unter der Schirmherrschaft des habsburgischen Thronfolgers Erzherzog Rudolf, nach dem es auch benannt wurde. Zwischen 1919 und 1941 diente das Gebäude vorübergehend als Sitzungssaal des tschechischen Parlaments.

In dem Hauptsaal, der nach dem berühmten tschechischen Komponisten Antonín Dvořák bennant wurde, finden atemberaubende Konzerte klassischer Musik und Jazzkonzerte statt.

Im Jahre 1896 dirigierte Antonín Dvořák in diesem Gebäude die Tschechische Philharmonie bei der Aufführung seiner Symphonie Nr. 9 "Aus der Neuen Welt". So begann die Geschichte der Tschechischen Philharmonie, des Rudolfinums und des Dvořák-Saals...

Wie komme ich dorthin?

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Metro A (grüne Linie), Station Staroměstská
    Straßenbahn Nr. 17, 18 - Haltestelle Staroměstská
  • Nächstgelegener Parkplatz:
    Parkplatz Rudolfinum, Alšovo nábřeží 12, Prag 1

Bitte beachten:

Behindertengerechter Eingang befindet sich links von der Eingangstür. 

 

Kommende Veranstaltungen