Kirche des Heiligen Franziskus von Assisi (Kreuzherrenkirche)

Křižovnické náměstí, Praha 1

Kirche

Detail anzeigen
Adresse:Křižovnické náměstí, Praha 1
Kapazität:180
Beheizt:Nein
Barrierefreier Zugang:Nein
Rezension : (82)

Barocke Klosterkirche in der Nähe von Karlsbrücke mit langer Tradition von Orgelkonzerten

Die Kreuzherrenkirche (auch Kirche des Heiligen Franziskus von Assisi oder St.-Franziskus-Seraphinus-Kirche) befindet sich am rechten Ufer der  Moldau an der Ostseite der Karlsbrücke am Křižovnické náměstí (Kreuzherrenplatz). Charakteristisch für den Bau ist seine vom weiten sichtbare, ca. 40 Meter hohe Tambour-Kuppel, die ihr Vorbild im Petersdom in Rom hat. Die prächtige Innenausschmückung, unter anderm das Fresko des Letzten Abendmahles von in der monumentalen Kuppel können Besucher während regelmäßiger Konzerte geistiger Musik bewundern. Die römisch-katholische Kirche gehört dem Ritterorden der Kreuzherren mit dem Roten Stern.

Stellen Sie sich vor, Sie würden in der Zeit zurückreisen und Musik wie zu Mozarts Zeiten hören. Verbringen Sie einen Abend im wunderschönen barocken Innenraum im Herzen Prags und lauschen Sie der zweitältesten Orgel der Stadt aus dem Jahre 1702, die sorgfältig restauriert wurde. 

Wie komme ich dorthin?

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
    Metro A (grüne Linie) - Station Staroměstská
    Straßenbahnlinien 17, 18 - Haltestelle Staroměstská
  • Nächstgelegener Parkplatz:
    Parkhaus Rudolfinum, Alšovo nábřeží 12, Prag 1 

 

Kommende Veranstaltungen