Februar28 2024 (Mi)
19:30

Eroica

Collegium 1704

Rudolfinum - Dvořák Saal | Klassische Musik

120 Minuten | Verfügbar

Detail anzeigen
Datum: 28. Februar 2024 | 19:30 (Mi)
Ort: Rudolfinum - Dvořák Saal
Dauer: 120 Minuten
Status: Verfügbar
Ticket kaufen
Handy-Ticket

Beethovens dritte Sinfonie gespielt vom Barockorchester Collegium 1704 im Dvořák-Saal

Beethovens heroische Dritte ist berühmt für ihre ursprüngliche Widmung an Napoleon. Als der Komponist jedoch davon erfuhr, dass sich Napoleon zum Kaiser krönte, radierte er die Worte "intitolata Bonaparte" auf dem Titelblatt brutal aus und ersetzte sie durch eine Widmung an seinen Mäzen, den musikliebenden Fürsten Joseph Franz Maximilian von Lobkowicz. Auf Schloss Jezeří, einem Anwesen der Familie Lobkowicz, soll die Eroica in einer Kammermusikbesetzung erstmals nicht öffentlich aufgeführt worden sein.

Die Eroica war ihrer Zeit voraus und nahm die zukünftige Entwicklung der sinfonischen Gattung radikal vorweg. Pavel Vranický (Paul Wranitzky) arbeitete eng mit Beethoven zusammen und war eine einflussreiche Figur im Wiener Musikleben an der Wende vom 18. zum 19. Er war ein gefragter Dirigent und schrieb mehr als 50 Sinfonien. La Tempesta ist nach der suggestiven Schilderung eines Sturms im dritten Satz benannt.

Programm:

  • P. Vranický
    Sinfonie in d-Moll
    La Tempesta
  • L. van Beethoven
    Sinfonie Nr. 3 Es-Dur
    Eroica, Op. 55

Aufführung: 

Václav Luks | Dirigent
Collegium 1704

Collegium 1704 ist ein in Prag ansässiges, hochgelobtes Barockorchester, das 2005 von dem Dirigenten und Cembalisten Václav Luks gegründet wurde. Das Orchester und Vokalensemble präsentiert berühmte Orchester- und Chorwerke bekannter Komponisten sowie längst vergessene und nun wiederentdeckte Schätze aus dem Barockrepertoire. Das Ensemble hat mit großem Erfolg Werke tschechischer Meister wie Jan Dismas Zelenka und Josef Mysliveček aufgeführt.

Wichtig: 

  • Empfohlener Dresscode: Smart Casual  
  • Bitte beachten Sie, dass der Preis der Eintrittskarte eine Servicegebühr von 10% enthält.

Entdecken Sie mehr klassische Musik in Prag.